Leistungen
Startseite
Wer wir sind
Team
Leistungen
Fachinformationen
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Wie gehe ich vor?
In einem ersten Telefonat oder per E-Mail nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Hier können Sie mit uns vorab alle wichtigen Fragen klären und vereinbaren danach ein Erstgespräch mit der Leitung. Nach diesem Gespräch lernen Sie ihre feste Bezugsperson kennen, die Sie von nun an bei allen weiteren Schritten begleiten wird.

Wie und Wo stelle ich den Antrag?
Mit Unterstützung ihrer Bezugsperson stellen Sie bei dem Landschaftsverband Rheinland einen Antrag auf Kostenübernahme. Hier begründen Sie ihren Sozialhilfeanspruch und beschreiben ihren genauen Hilfebedarf nach Inhalt und Umfang.

Welche Hilfen stehen mir zur Verfügung?
Alle unsere Hilfeleistungen gründen auf dem Respekt und der Wertschätzung ihrer bisherigen Lebensleistung.
Unter anderem können sie folgende Hilfen erhalten:
- bei der Beantragung von Leistungen
- in der Gesundheitsförderung
- bei der Bewältigung von Krisen
- durch Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen
- beim Einkauf oder im Haushalt
- bei der Arbeitssuche oder bei Problemen am Arbeitsplatz
- bei der Gestaltung ihrer Beziehungen
- Gestaltung der Freizeit -
hier insbesondere mit gemeinsamen Freizeitangeboten: Ausflügen, Kinobesuch, Koch- und Freizeitgruppe

Sie haben noch weitere Fragen?

Was ist Betreutes Wohnen?
Betreutes Wohnen ist eine einkommensabhängige Sozialhilfe laut Sozialgesetzbuch XII - Hilfe zum Wohnen.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
- Alter von mindestens 21 Jahren
- das Vorliegen von Sozialhilfebedürftigkeit
- ein Wohnsitz in Bonn oder dem Rhein-Sieg-Kreis, oder die feste Planung hier
  einen Wohnsitz zu suchen
- das Vorliegen einer wesentlichen Behinderung festgestellt durch einen Facharzt
  für Psychiatrie

Wer übernimmt die Kosten?
Der Landschaftsverband Rheinland übernimmt nach Überprüfung des Sozialhilfeantrages sämtliche Kosten.

Sie können alle Leistungen auch als Privatzahler in Anspruch nehmen

Wann kann die Hilfe beginnen?
Wenn die zwei wesentlichen Vorraussetzungen - Sozialhilfeantrag und fachärztliche Stellungnahme - vorliegen, kann in aller Regel sofort mit der Betreuung begonnen werden. Näheres klären wir mit Ihnen im Aufnahmegespräch.

Wohin wende ich mich bei Kritik oder Beschwerde?
Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an folgende Adressen:
An den Landschaftsverband Rheinland per E- Mail: Zentrales.Beschwerdemangement@lvr.de
oder die Verbraucherzentrale Bonn Telefon 0228/9766934

 
  Impressum – © Nah Dran 2019